VON DER KONZEPTION BIS ZUR KLEINSERIE

 

Optimierungsprozess Fahrwerkschwinge

Optimierung Hauptfahrwerkschwinge eines UL-Flugzeugs

Im Folgenden wird die Optimierung der Fahrwerkschwinge eines UL-Flugzeugs dargestellt. Dieses Projekt zeigt die Bandbreite an Leistungen die wir anbieten, von der Konzeption des Produkts bis hin zur Fertigung in der Kleinserie.

1. Definition und Zielsetzung

1. Definition und Zielsetzung
Fakten vor der Optimierung

Gewicht: 6,5 kg

Fertigung: Handlaminat auf Schaumkern

Probleme:

  • lange Fertigungszeiten
  • zu hohes Gewicht
  • begrenzte Lebensdauer
  • keine gleichbleibende Qualität
Ziele
  • schnellere Fertigung
  • Gewichtsreduktion
  • längere Lebensdauer
  • konstante Qualität
  • Integration der Bremsleitung

2. Entwurf

2. Entwurf

Das neue Design des Hauptlandefahrwerks wurde mit Hilfe eines CAD-Programms optimiert.

3. Berechnung

3. Berechnung

Optimierung des Laminataufbaus zur Gewichtsreduktion und rechnerischen Überprüfung der Festigkeit.

4. Formenbau

4. Formenbau

Aus einem Blockmaterial wird das Urmodell gefräst. Die benötigte Fertigungsform wird vom Urmodell abgeformt.

5. Prototypenbau

5. Prototypenbau

Die Hauptfahrwerkschwinge wurde im Vakuuminfusionsverfahren gefertigt. Sämtliche zusätzliche Vorrichtungen (sowohl metallische als auch in Faserverbund) werden selbstverständlich von uns konstruiert und gefertigt. In einem weiteren Schritt wird das Fahrwerk verbohrt und Beschläge werden montiert.

6. Test

6. Test

Die neukonstruierte Hauptfahrwerkschwinge wurde gemäß LTF-UL §473 einem dynamischen Fallversuch unterzogen.

7. Endprodukt in Kleinserie

7. Endprodukt in Kleinserie
Fakten nach der Optimierung

Gewicht: 4,2 kg

Fertigung: Harzinfusion

Optimierung:

  • 35% Gewichtsersparnis (2,3 kg)
  • erhebliche Beschleunigung der Fertigung
  • Konstante Qualität
  • Hohles Fahrwerk mit innenlaufender Bremsleitung
 
 

Optimierte Fahrwerkschwinge

Die optimierte Fahrwerkschwinge vereint neues Design, optimierten Lagenaufbau, hochwertige Werkstoffe und exzellente Verarbeitung. Derzeit befindet sich dieses Produkt in der Kleinserienproduktion und durchläuft dabei die von uns festgeschriebenen Arbeitsprozesse mit anschließender Qualitätskontrolle.

CFK-Fahrwerkschwinge